Kontakt:
Telefon:
04872/96 99 290
Telefax:
04872/96 99 291

Pädagogische Lebensgemeinschaften

in Schleswig-Holstein
in NRW

→ SPLG Beschendorf

→ SPLG Scheggerott

→ SPLG Gelting

→ SPLG Lohe - Föhrden

→ SPWG Lütjenwestedt - Gravenstein

→ LG Dortmund - Marten

→ LG Dortmund - Bittermark

→ LG Dortmund - Eving

→ LG Dortmund - Kurl

→ LG Dortmund - Brünninghausen

→ LG Dortmund - Groppenbruch

→ WG Schwerte

Pädagogische Lebensgemeinschaften in Schleswig-Holstein und NRW
(§§ 27,34 ff - 41 SGB VIII)

Die Intimität eines funktionierenden Zuhauses, der problemgerechte Umgang mit entwicklungsbedingten Defiziten und Behinderungen, die Förderung von sozialen Verhaltensweisen und lebenspraktischen Fähigkeiten, sowie eine sinnvolle Freizeitgestaltung stehen im Mittelpunkt unserer Gruppen mit innewohnendem Betreuungspersonal.
Dadurch wird ein hohes Maß an Personalkontinuität und Regelkontinuität erreicht und den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen individuell Rechnung getragen.

Die hauswirtschaftliche Versorgung erfolgt direkt in den Lebensgemeinschaften. Größeren Gruppen ist eine Hauswirtschaftskraft zugeteilt Die Einrichtungen sind integraler Bestandteil eines natürlich gewachsenen Wohnumfeldes. Sie sind von außen nicht als Jugendhilfeeinrichtung erkennbar, ihrem Charakter nach offen, transparent und dezentral organisiert. Alle Häuser liegen in ländlich ruhigen Gebieten.

Die Einrichtungen sind in die jeweilige Infrastruktur integriert. Es werden die vielfältigen Freizeitangebote der Vereine und öffentlichen Einrichtungen genutzt, die durch heiminterne Freizeitangebote ergänzt werden können.

Das Aufnahmealter für diese koedukativen Gruppen liegt in der Regel ab 4 Jahren, abhängig von der schon vorhandenen Belegung.

Zusätzliche ISE Steuerung bei laufender, vollstationärer Maßnahme

Für alle Wohngruppen und pädagogische Lebensgemeinschaften in Schleswig-Holstein besteht die Möglichkeit im Bedarfsfall längerfristig oder kurzfristig die laufende § 34 SGB VIII Maßnahme in eine § 35 SGB VIII Maßnahme umzuwandeln und den Betreuungsschlüssel durch eine zusätzliche Fachkraft aufzustocken.


LG Beschendorf 01

LG Beschendorf 02

↑ zum Seitenanfang ↑


LG Scheggerott 01

LG Scheggerott 02

↑ zum Seitenanfang ↑


LG Gelting 01

LG Gelting 02

↑ zum Seitenanfang ↑


LG Lohe 01

LG Lohe 02

↑ zum Seitenanfang ↑


LG Gravenstein 01

LG LoGravensteinhe 02

↑ zum Seitenanfang ↑


Pädagogische Lebensgemeinschaften in NRW

LG Marten 01

LG Marten 02

↑ zum Seitenanfang ↑


LG Bittermark 01

LG Bittermark 02

↑ zum Seitenanfang ↑


LG Eving 01

LG Eving 02

↑ zum Seitenanfang ↑


LG Kurl 01

LG Kurl 02

↑ zum Seitenanfang ↑


LG Bruenninghausen 01

LG Bruenninghausen 02

↑ zum Seitenanfang ↑


LG Groppenbruch 01

LG Groppenbruch 02

↑ zum Seitenanfang ↑


LG Schwerte 01

LG Schwerte 02

↑ zum Seitenanfang ↑


© I.N.S.E.L Jugendhilfe   |   Telefon: 04872/96 99 290 |   Telefax: 04872/96 99 291